Zum Inhalt

Das Smartphone als VR Brille für den PC

Das Smartphone als VR Brille für den PC

Du möchtest deine Computer Spiele mit einer VR Brille spielen, dann ist eine Google Cardboard oder eine ähnliche VR Brille in Kombination mit deinen Smartphone genau das richtige für dich.

Du kannst deine Computer Spiele in 3D auf jedes halbwegs aktuelle/schnelle Smartphone streamen, das es derzeit gibt. Dafür brauchst du nur eine App auf deinem Smartphone, zwei Programme auf deinem Computer, ein Smartphone und eine VR Brille, sowie ein Spiel deiner Wahl(am besten sollte dies DirectX9 oder höher fähig sein.)

[metaslider id=111]

Smartphone

Auf deinem Smartphone installierst du die App VR Streamer von SwatterCo, diese solltest du aber erst als Demo installieren und testen, bevor du Sie dir kaufst.

Kostenlos, Demo, 10min begrenzung:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.swatterco.vrstreamerdemo

Kostenpflichtig, Preis 1,73€:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.swatterco.vrstreamer

Computer

VR Streaming Server

Auf deinen Computer lädst du nun die aktuelle VR Streaming Server Anwendung von SwatterCo herunter und entpackst diese in ein Verzeichnis deiner wahl, danach ist diese auch schon fast einsatzbereit.

Streaming Server Download:

http://www.swatterco.com/vr_streamer.php#download

In Ihr muss nur noch das Netzwerk ausgewählt werden mit dem dein Handy verbunden ist oder ob es per USB Tethering oder USB Debugging verbunden ist, sowie die Qualität und das Head Tracking.

Ich habe es bisher nur via USB Tethering getestet, da dort die Latenz am geringsten ist.

Mit der Bild Qualität müsst Ihr ein wenig herumspielen, da es dort vorallem auf euer Smartphone und euren PC ankommt, aber auch darauf ob Ihr das Streaming via WLAN oder Tethering/USB Debugging macht. Mit meinem Samsung Galaxy Note 3, Streame ich das Spiel via USB Tethering in 60FPS und mit 70% Bildqualität.

Capture Mode

Der Capture Mode besagt, ob das Spielefenster direkt gestreamt wird oder auf einer Ebene des Desktops und beschnitten wird. Der Application Mode streamt nur das aktuell ausgewählte Fenster, dies ist schneller wird aber nicht von allen Spielen unterstützt. Der Desktop Mode beschneidet das gestreamte Bild auf das aktuell ausgewählte Fenster und unterstützt sogut wie alle Spiele, ist jedoch langsamer.

Head Tracking:

Im Tracking Mode kannst du auswählen ob die Maus deines Computers über das Smartphone oder eine zusätzliche Anwendung auf eurem Computer via Webcam gesteuert wird. Hierbei kannst du jedoch getrost den Direct Input oder den Absolute Input Mode auswählen. Der unterschied zwischen diesen zwei modi ist, das der Direct Mode die Maus von Ihrem letzten Standpunkt aus bewegt und der Absolute Mode die Maus immer von einem festen Ausgangspunkt aus bewegt.

Yaw ist die X Achse, Pitch ist die Y Achse.

Wenn du soweit alles eingerichtet hast, kannst du auch schon die ersten Spiele spielen, dazu musst du nur den Server starten und im Smartphone unter den Einstellungen der VR Streaming App die IP Adresse deines Computers angeben, mit dem Ihr euch verbinden wollt und schon kann es los gehen. Die IP Adresse siehst du in der Server Anwendung auf deinem Computer, dort kannst du auch auswählen mit welchem Netzwerk du dich verbinden willst.

Wenn du ein Spiel hast, das 3D im Side By Side Format, also ein Bild für das Linke und ein Bild für das Rechte Auge nebeneinander ausgibt, dann kannst du jetzt schon mit dem Spielen anfangen.

Falls nicht kannst du dir noch das Programm TriDef installieren, dieses gibt es als 14 Tage Demo oder zum Kauf(40USD), mit diesem Programm kannst du alle Spiele die Direct x9 oder höher unterstützen in 3D auf eurer VR Brille spielen. Wenn du aber ein Spiel auf OpenGL Basis, wie Minecraft spielen willst, dann kannst du es leider nur am Smartphone in der VR Streamer App von 2D in 3D umwandeln lassen, dies kannst du in den Einstellungen festlegen oder während dem Spiel, tippst du einfach mit dem Finger in die obere linke Ecke des Bildschirms und schon hast du ein 3D SBS Bild.

Published inAndroidVR

Schreibe den ersten Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.